Eine Ganz Besondere Zeitgeist-Award Nominierung

Helge-21-bmp

Wie ich Euch bereits erzählt habe, vergeben wir einmal im Quartal einen Zeitgeistaward für Mitarbeiter, die in den vergangen Monaten herausragende Leistung gezeigt haben. Dieses Mal hatten wir eine ganz außergewöhnliche Nominierung eines Kochauszubildenden, der sich bei dem gesamten Küchenteam bedanken wollte. Ich war sofort begeistert, als ich diese Nominierung las und wollte sie unbedingt mit Euch teilen! Offenbar ist an unserem Helge Unterweg ein Schriftsteller verloren gegangen.

 Helge Unterweg In The Kitchen„Die Uhr schlägt 4:45 Uhr in der Frühe, der Frühdienst meldet sich pünktlich zum Dienst. Und plötzlich geht alles ganz schnell: Buffet aufbauen, Posten organisieren und freudig Schicken, Schicken, Schicken: Eier Benedikt, Rührei, ein Bataillon von Spiegeleiern, glutenfreie Pancakes – mit Freude macht unser Küchen-Team alles, was sich unsere Gäste wünschen. Alles stets in absolut perfektionistischer, akkurater, auf den Punkt gebrachter Ausführung. Nun schlägt die Uhr 9:30 Uhr, wenn der Spätdienst seinen Dienst antritt, unterstützt das Frühstück und beginnt seinen Posten aufzubauen; Mittagsservice, Plat du Jour… und wieder fröhlich Schicken, Schicken, Schicken – stets gut gelaunt und voller Leidenschaft.

Nach dem Mittagsservice (nach dem Service ist ja bekanntlich vor dem Service) ein wenig putzen und den Posten für den Abendservice vorbereiten. Alle warten gespannt, um zu – na ratet mal – Schicken, Schicken, Schicken! Der Nachtdienst meldet sich pünktlich zu seiner Schicht um die 24 Stunden abzuschließen.

Nebenbei und außerhalb der Servicezeiten geschehen noch viel mehr Dinge: Das Personal mit Personalessen begeistern, Berichte unterschreiben, seinen Aufgaben als Azubipaten nachkommen, Dienstpläne schreiben und ausdrucken, Bestellungen machen, neue Gerichte testen, Foodshows vorbereiten, die Äpfel im Living Room auffüllen Banketts vor- und nachbereiten, Berichte schreiben und Azubimeetings besuchen…

Hiermit nominiere ich das Küchenteam für den Zeitgeist-Award für das zweite Quartal. Vom Auszubildenden im ersten Lehrjahr über den Demichef und Chef de Partie über den Junior Souschef bis hin zum Küchenchef.

Ob wir den Zeitgeist-Award gewinnen oder nicht: Es war und ist mir eine Ehre mit euch zu arbeiten! Danke.“

Ist das nicht schön?!

Zeitgeist Recipients At Breidenbacher Hof

Linda copy

I love to share behind-the-scenes stories from Breidenbacher Hof, A Capella Hotel and thought it would be great to introduce the Zeitgeist Award.  Now you are probably wondering what this “Spirit of the Moment Award” is!  At each of the Capella Hotels the Zeitgeist Award is given to employees for embodying the true Capella spirit.

I thought it would be fun to introduce you to some of the recipients:


Our Rooms Division Trainee Linda Müller started out as Guest Service Agent until the Executive Office was in desperate need of an assistant.  Without any hesitation she took over this important position and was of great support immediately.  Linda faces challenges without hesitation and picks up tasks in no time.

Scott Nelson started out as an apprentice and joined us at a time when the service team needed additional support.  Scott happily jumped from the restaurant, to the bar, to in-room dining, filling in wherever and whenever.  Scott did such a great job that he was offered a traineeship!

Another great example of an outstanding Zeitgeist Award winner is our Japanese Guest Service Agent Keiko Berger.  Last year, when Japan was struck by natural disaster, Keiko was unable to reach her family to confirm their safety.  However, she did not let that deter her from doing her job.  Instead she remained at her position smiling and caring for guests- as though it were a normal day!  Of course she flew to Japan at the first opportunity, where she was able to confirm her family was safe.

I hope you enjoyed getting to know some of our Zeitgeist Award winners.  These are just a few of the people that make Breidenbacher Hof such an amazing hotel.