Düsseldorf Entdecken

exploring dusseldorf

Sobald das Wetter sommerliche Temperaturen verspricht, möchte ich immer so viel Zeit wie möglich im Freien verbringen.  Es gibt so viele unterhaltsame Aktivitäten in Düsseldorf – manchmal kann ich mich selbst überhaupt nicht entscheiden, was ich zuerst unternehmen möchte.  Meine allerliebste Beschäftigung im Freien ist das Inline skaten!  Ich war schon an vielen Orten in Deutschland Inline skaten, aber ehrlich gesagt bietet Düsseldorf die schönste Kulisse:  die Rheinufer Promenade!

exploring dusseldorfMeiner Meinung nach, ist das Inline skaten die beste Möglichkeit, sich selbst in Bewegung zu bringen Egal ob Ihr Düsseldorf lieber auf Inlineskates oder auf dem Rad erkundet:  Ich verspreche euch, dass euer Ausflug ein Erlebnis sein wird!  Und natürlich kann ich euch meine Lieblingsstrecke nicht vorenthalten:  Die schönste Tour startet in der Altstadt in Richtung Kaiserswerth und wieder zurück. Ich beginne meinen Ausflug immer in der Altstadt, um mich in die richtige Stimmung zu bringen.  Die beste Möglichkeit dafür hat man bei einem leckeren Essen mit einem Glas Altbier im Uerige!  In dieser traditionellen Düsseldorfer Brauerei könnt Ihr euer Altbier auch im Freien genießen!

Die Tour, die ich bevorzuge ist ungefähr 20 Kilometer lang und ich bin mir sicher, dass Ihr jeden Meter davon genauso genießen werdet wie ich es immer tue!  Warum?  Weil man auf dieser Strecke zahlreiche Sehenswürdigkeiten bewundern kann!  Die Tonhalle zum Beispiel:  Die Tonhalle ist ein Veranstaltungsort, in dem viele Konzerte – üblicherweise klassische Konzerte – stattfinden und sie liegt direkt neben der Rheinufer Promenade.  Der zweite Grund ist, dass die gesamte Route direkt entlang des Rheins verläuft, was sehr idyllisch ist – ich fühle mich immer so frei, wenn ich die vorbeifahrenden Boote beobachte und spüre, wie der Wind durch mein Haar weht.

In Kaiserswerth genehmige ich mir dann eine kleine Pause im Biergarten „Galerie Burghof“, da ich ein großer Fan der frisch gebackenen Waffeln bin.  Dazu genieße ich ein erfrischendes Radler, das mir die nötige Power für den Rückweg gibt.

Wenn Ihr während Eurem nächsten Aufenthalt im Breidenbacher Hof nach verschiedenen Routen für eure eigene Düsseldorfer Inline skating- oder Radtour sucht, können unsere Personal Assistant’s euch mit allen benötigten Informationen und Tipps versorgen.  Ich bin mir sicher, dass sie die außergewöhnlichsten Unternehmungen für Euch vorbereiten werden…

Düsseldorfer Altbier Brauerei Tour

Altstadt - Bolkerstr.

Das Altbier ist eine der großen Traditionen Düsseldorfs. Es existiert seit dem 17. Jahrhundert und stammt ursprünglich aus der Region Westfalen.  Was dieses Bier so besonders macht ist die obergärige Braumethode.  Tatsächlich habe ich über dieses besondere Bier schon einmal hier auf dem Capella Blog geschrieben.

Heute freue ich mich, Euch die neue Düsseldorfer Altbier Brauerei Tour des Breidenbacher Hof, a Capella Hotel vorzustellen!  Diese Tour wird exklusiv für unsere Hotelgäste geplant und gibt Euch in wenigen Stunden Einblicke in fünf der ältesten Brauereien Düsseldorfs.  Mit Blicken hinter die Kulissen der Brauereien ist diese Tour sowohl für Altbier Liebhaber als auch für Neulinge ein perfektes Erlebnis.

Unserem Persönlichen Assistenten Malte zufolge ist diese Aktivität der absoluter Favorit unter unseren Gästen.  Ich war so fasziniert, dass ich direkt einen Termin für meine eigene Düsseldorfer Altbier Brauerei Tour vereinbarte. Ich mag die Altbier Tradition sehr und wollte unbedingt mehr darüber erfahren.

Die Tour startete bereits bevor wir überhaupt das Hotel verließen.  Als perfekten Einstieg genossen wir die köstliche Breidenbacher Frikadelle mit dem berühmten Düsseldorfer ABB Senf und dazu gab es natürlich – ein Altbier!

Altstadt - Bolkerstr.Unseren ersten Halt machten wir in der Brauerei Schumacher, die Ihre Pforten 1838 öffnete und damit die älteste noch betriebene Brauerei Düsseldorfs ist.  Von dort aus machten wir uns auf den Weg zu vier weiteren bedeutsamen Altbier Brauereien: Brauerei Schlüssel, Kürzer, Füchschen und Uerige.  In jeder einzelnen Brauerei wurde ich von den Braumeistern begrüßt, denen ich interessante Geheimnisse zu den individuellen Brauprozessen entlocken konnte.  Mein persönliches Highlight war jedoch, dass ich in jeder Brauerei das individuell hergestellte Altbier kosten und so vergleichen konnte.

Doch nicht alle Informationen waren nur von technischer Natur!  Ich erhielt einen einmaligen Einblick in die Geschichte und Kultur des Altbiers.  In der Brauerei Füchschen lernte ich außerdem das Altbier Lied kennen (das am besten nach einem Tag mit viel Altbier Genuß gesungen werden sollte!), welches mir natürlich großes Gelächter bescherte.  Und im Uerige erfuhr ich die  unterhaltsame Geschichte, wie die Brauerei Ihrem Namen erhielt:  Der ursprüngliche Besitzer Wilhelm Cürten war bekannt für seine schlechte Laune und so sagten die Stammgäste im besten Düsseldorfer Platt, er sei „uerig“, was übersetzt „schlecht gelaunt“ bedeutet.  Heutzutage besuchen allerdings alle Gäste das Uerige wegen des guten Biers und der guten Stimmung.

Uerige-600Die gesamte Tour war wirklich sehr unterhaltsam und danach fühlte ich mich wie ein richtiger Altbierexperte!  Bei Eurem nächsten Besuch im Breidenbacher Hof, a Capella Hotel in Düsseldorf solltet Ihr daher auf jeden Fall Eure eigene Düsseldorfer Altbier Brauerei Tour bei unseren Persönlichen Assistenten buchen und so eine von Düsseldorfs größten Traditionen kennenlernen.

Osterfeuer In Düsseldorf

rsz_easter

Ostern steht vor der Tür und mit dem Fest kommen auch die wunderbaren Traditionen, die ich so mag.  Als ich jünger war, war Ostern einer meiner Lieblings-Feiertage.  Ich konnte es nie abwarten, bis mein Vater sagte: „Der Osterhase war da, lasst uns mal nachsehen, ob er ein paar Schokoladeneier versteckt hat!“.  In dem Moment bin ich immer so schnell ich konnte in den Garten gerannt, um so viele Eier wie möglich zu sammeln.  Obwohl ich heute nicht mehr nach Schokoladeneiern suche, freue ich mich trotzdem jedes Jahr auf das Fest!

rsz_easterMeine liebsten Osteraktivitäten sind heute die Osterfeuer.  Kennt ihr die Geschichte, die hinter den Osterfeuern steckt, wenn auf dem Land Berge von Holz verbrannt werden?  Es gibt verschiedene Geschichten zu der Herkunft dieser Tradition, aber ich werde Euch die erzählen, die mir am besten gefällt.  In Düsseldorf werden die Osterfeuer meist am Samstag vor Ostersonntag angezündet.  Überall auf dem Lande sieht man riesige Feuer und hört die Musik bis in die Ferne.  Ich habe gehört, dass diese Tradition aus dem 16. Jahrhundert stammt. Damals glaubte man, dass man durch die Feuer den Winter vertreiben könne. Die dabei entstandene Asche wurde dann zum Düngen der Felder genutzt.  Es ist so gemütlich und friedlich, wenn man das Feuer mit seinen Liebsten, mit Familie oder Freunden zusammen betrachtet.  Ein kühles Getränk genießen und am Feuer zusammen lachen, sich unterhalten oder einfach nur der Musik lauschen – so komme ich am besten in Osterstimmung.

Es ist schwer, die Atmosphäre am Rande eines Osterfeuers zu beschreiben.  Ich denke, ihr solltet einfach nach Düsseldorf kommen, um es selbst einmal zu erleben.  Fragt einfach die Persönlichen Assistenten bei uns im Breidenbacher Hof nach den besten Osterfeuern in der Gegend, damit ihr sicher sein könnt, unvergessliche Osterferien in Düsseldorf zu erleben!

Fischmarktsaison In Düsseldorf

rsz_am_rhein_6_2

Der März steht vor der Tür und ich bin schon richtig aufgeregt!  Warum?  Im März beginnt die Fischmarktsaison in Düsseldorf.  Zudem ist es eine angenehme Jahreszeit.  Normalerweise sind die Temperaturen moderat und man kann den Frühling bereits spüren.  Sonntagmorgens ziehe ich mir für gewöhnlich meine Rollschuhe an und mache mich auf den Weg zur Rheinpromenade.  Da Düsseldorf eine sehr gute Infrastruktur hat, benötige ich für die Strecke meist nicht mehr als 15 Minuten bis zur Tonhalle.

Schon bevor man den Fischmarkt erreicht hat, kann man den Geruch bereits wahrnehmen!  Es gibt nichts besseres, als den Tag mit ein wenig Sport und einem frischen Fischbrötchen zu beginnen.  In diesem Jahr findet der Fischmarkt zum 15. Mal in Düsseldorf statt.  Jeden Monat bis November ist ein Sonntag festgelegt und die Besucher kommen aus den unterschiedlichsten Regionen, um auf dem Markt einzukaufen und die unterschiedlichsten Leckereien der 90 Stände zu probieren.  Es werden nicht nur Fisch und Meeresfrüchte angeboten, man findet dort auch Floristen und Handwerksarbeiten.  Es ist mehr als nur ein Markt, es ist ein Spektakel!

rsz_am_rhein_6_2

Mich überrascht es daher nicht, dass Düsseldorf dieses Jahr 30.000 Besucher erwartet, denn die Atmosphäre ist sehr beeindruckend.  Umso näher man dem Markt kommt, desto deutlicher hört man die Leute lachen und auch die gespielte Musik und die Marktschreier tragen zur Gesamtstimmung bei.  Manchmal fühle ich mich wie auf einem Bazar: Wilde Preisverhandlungen kombiniert mit Witz und Charme, steigern den Unterhaltungsfaktor umso mehr.  In diesem Jahr habt ihr ganz neun Mal die Chance dabei zu sein und mein Innerstes sagt mir bereits, dass ich alle Veranstaltungen besuchen werde.

Gebt unseren Persönlichen Assistenten im Breidenbacher Hof Bescheid, wenn ihr euch den Fischmarkt während eures nächsten Aufenthalts anschauen möchtet.  Gerne organisieren sie euch auch den Transfer oder jegliche andere Transportmittel wie Fahrräder für euren weg zum Markt.  Ihr solltet vorbeischauen!

Hoppeditz Cocktail Im Breidenbacher Hof

Hoppeditz-cocktail

Es ist erst Februar, aber ich freue mich bereits jetzt auf den 3. März, denn dann findet Düsseldorfs beliebter Rosenmontagszug statt.  Erinnert ihr euch an meinen Beitrag über den Hoppeditz vom vergangenen Jahr?  Er ist das Karnevalsmaskottchen und läutet jedes Jahr die Karnevalssaison ein, indem er aus einem Senfglas steigt.  Hier findet ihr noch einmal DIE GANZE GESCHICHTE.

Dieses Jahr spielt der Breidenbacher Hof, a Capella Hotel eine ganz besondere Rolle während der fünften Jahreszeit, da wir die offizielle Hofburg des Düsseldorfer Prinzenpaares sind!  Die beiden repräsentieren diese Tradition während der gesamten Session.  Dies bedeutet unter anderem zahlreiche öffentliche Auftritte und Interviews mit den Medien.  Ich durfte Prinz Michael I. und Venetia Pia in der vergangenen Woche treffen und habe mich sehr gefreut, sie bei uns begrüßen zu dürfen.  Und ob ihr es glaubt oder nicht, unser Hoteldirektor Cyrus Heydarian und ich haben sogar Karnevalsorden für unsere Fürsorge und Unterstützung erhalten!

Sogar unser Bar Team ist in Karnevalsstimmung und hat für den feierlichen Anlass unseren “Hoppeditz” kreiert, der mittlerweile zu den beliebtesten Cocktails in unserer Capella Bar gehört.  Ihr solltet vorbeischauen, um ihn zu probieren.  Falls ihr es aus zeitlichen Engpässen nicht schafft, habe ich euch das Rezept für einen Selbstversuch in der heimischen Bar beigefügt.

Viel Spaß, Glück und Helau!

Hoppeditz-cocktail

Hoppeditz Cocktail

Zutaten:
- 2cl Pink Grapefruit Saft
-  1cl Ingwerlikör
-  1cl Vanillesirup
-  Sekt zum Auffüllen
-  1 gewürfelte Kumquat und Minzblätter zum Dekorieren

Zubereitung:
Die Zubereitung ist sehr einfach.  Zuerst alle flüssigen Zutaten, bis auf den Sekt, in ein Weißweinglas geben.  Die gewürfelte Kumquat und die Minzblätter  ebenfalls dazugeben.  Dann mit Sekt auffüllen und genießen.  Der perfekte Cocktail für einen närrischen Abend!

Ich hoffe, er schmeckt euch genauso gut wie mir!

Valentinstag Im Breidenbacher Hof

Valentinstag 2

Ich liebe unsere Persönlichen Assistenten hier im Breidenbacher Hof, A Capella Hotel.  Es gibt nichts, was sie nicht können!  Wenn ihr Hilfe beim Shoppen braucht,  können sie Eure Shopping Assistenten sein.  Wenn ihr nach Action sucht,  werden sie Eure Event Manager und für Euch unvergessliche aufregende Erlebnisse planen.  Und wenn ihr Romantik in Düsseldorf sucht,  spielen unsere Persönlichen Assistenten gerne Euren Amor!  Ihr braucht einen Beweis?  Dann last mich mit Euch eine wirklich romantische Geschichte von einem Pärchen erzählen,  das die letzten vier Valentinstage mit uns verbracht hat.

Die Geschichte beginnt vor vier Jahren.  Wie gewohnt kontaktieren unsere Persönlichen Assistenten die Gäste vor Anreise,  um zu fragen,  ob etwas für sie vorbereitet werden darf.  Der Mann erklärte,  dass sie für ihren Aufenthalt nichts Besonderes benötigen, sie seien nur da, „um den Valentinstag zu feiern“.  Naja, es gibt kein „nur“ im Vokabular unserer Persönlichen Assistenten und sofort ging die Planung los,  wie man dem Paar einen unvergesslichen Aufenthalt bescheren könnte.

Valentine's Day At Breidenbacher Hof

Der Plan war perfekt:  Die Persönlichen Assistenten entschieden sich dafür, das Zimmer des Paares in einen perfekten romantischen Rückzugsort zu verwandeln.  Sie verteilten Rosenblätter im ganzen Raum – vom Flur bis zur Badewanne.  Champagner,  Erdbeeren mit Schokoladenglasur und ein Kuchen erwartete das Paar. Für romantische Musik war natürlich auch gesorgt.  Es war wirklich das perfekte Arrangement für einen romantischen Valentinstag.

Wie zu erwarten,  war das Paar bei seiner Anreise verblüfft und zwar so sehr,  dass sie seit diesem Jahr immer wieder zurückkehren,  um den Valentinstag im Breidenbacher Hof zu feiern.  Jedes Jahr suchen die Persönlichen Assistenten nach neuen Möglichkeiten die beiden zu überraschen und zu begeistern.