Get To Know Breidenbacher Hof’s Robert Kollhoff

Robert3

I would like to introduce you to a member of our team, Robert Kollhoff.  He contributes to the Breidenbacher Hof,  A Capella Hotel team with his daily commitment to excellence.  Robert has truly made a name for himself and was recently awarded for our hotel’s Zeitgeist award.

At Breidenbacher Hof we take pride in being part of a team of individuals uniquely qualified to provide our guests with memorable experience.  I believe it is people, like Robert, who help to make this a place our guests want to come back to time and again.  Recently I sat down with Robert to get a better idea of who he is and why he loves being part of the Capella Hotels and Resorts family.

Robert3

What makes Düsseldorf special to you?

The people.  We have very open-hearted and liberal positive minded people here.  There is so much to discover in Düsseldorf,  because of it‘s central location.  I love that you can reach the best places by bike or even by foot.

Why did you chose the hotel business for your apprenticeship?

It is a lot of fun and joy for me to entertain and inspire people, but also support them with whatever they need. You need that kind of spirit in this business.

What parts of your job interest you the most?

The organizational part, to ensure a smooth procedure in every business division. This service level is exactly what our guests are look for.  I love creating outstanding experiences.

What is your favorite season?

I love the wintertime, you can do so much in winter,  build a snowman or have a snowball fight.  I just like the chilly weather outside and when you get back home,  you treat yourself with a hot drink.

Where would you like to travel to?

I would love to travel to Alaska.

How do you feel about working as part of a Breidenbacher Hof team?

I have a very good feeling,  because together we can manage everything and we are always there for one another.  We are one big family.

Where do you see yourself in five year’s time?

I want to be F&B Manager by then.

 

Robert,  we are very happy to have you and are look forward to following you on your Breidenbacher Hof journey.

 

 

Lernt Robert Kollhoff Aus Dem Breidenbacher Hof Team Kennen

Robert3

Ich würde euch gern ein neues Mitglied unseres Teams vorstellen, Robert Kohllhoff. Er begeistert das Breidenbacher Hof, A Capella Hotel Team durch seine tägliche Überzeugungskraft. Robert hat sich schnell einen Namen bei uns gemacht und hat vor kurzem den Hotel Zeitgeist Award gewonnen.

Wir sind sehr stolz darauf zum Team des Breidenbacher Hofs zu gehören, welches unvergesslichen Service für unsere Gäste bereitstellt. Ich denke, es sind Mitarbeiter wie Robert, welche uns dabei helfen ein Wohlbefinden für unsere Gäste zu schaffen, in welches Sie gern zurück kommen. Also habe ich mich mit Robert zusammengesetzt, um mehr über ihn zu erfahren und warum er es liebt, ein Teil von den Capella Hotels und Resorts zu sein.Robert3

 

Was macht Düsseldorf besonders für dich?

Die Bewohner. Wir haben sehr aufgeschlossene und positiv denkende Bewohner in Düsseldorf. Es gibt jede Menge zu entdecken, vor allem durch seine zentrale Lage. Ich liebe, dass man alles zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen kann.

Warum hast du die Hotellerie für dein Ausbildung in Erwägung gezogen?

Es ist eine Bereicherung für mich und macht mir jede Menge Spaß, Leute zu inspirieren und zu unterstützen. Du brauchst eine solche Begeisterungsfähigkeit um in der Hotellerie arbeiten zu können.

Was interessiert dich am meisten an deinem Beruf?

Die Organisation, sicher zustellen, dass alle Abteilungen reibungslos miteinander funktionieren. Diese Art von Service erwarten unsere Gäste von uns. Ich liebe es unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

Welche ist deine Lieblingsjahreszeit?

Am meisten freue ich mich auf die Winterzeit, man kann so vieles im Winter erleben. Schneemänner bauen und Schneeballschlachten veranstalten. Nachdem man draußen war, bei eisigem Wetter kann man sich anschließend drinnen mit einem heißen Getränk stärken.

Wohin würdest du gern verreisen?

Ich würde gerne nach Alaska reisen.

Wie fühlt es sich an für dich ein Teil vom Team des Breidenbacher Hof zu sein?

Es fühlt sich fantastisch an, den zusammen können wir jede Herausforderung meistern, da wir immer füreinander da sind. Wir sind eine große Familie.

Wo siehst du dich in fünf Jahren?

Ich sehe mich als F&B Manager.

 

Robert, wir sind sehr glücklich dich hier haben zu dürfen und freuen uns dich bei deiner Erfolgsreise im Breidenbacher Hof begleitet zu dürfen.

 

 

Mother’s Day Macarons

rsz_himbeer-makaron-1024x682

“Mothers and their children are in a category all their own. There’s no bond so strong in the entire world.  No love so instantaneous and forgiving.” — Gail Tsukiyama

Mother’s Day is around the corner and I am always look for special ways to thank my mom for all she does.  So, every year I bake or cook something for my mom on Mother’s Day.  For this year’s recipe I asked Breidenbacher Hof’s Executive Chef, Phillip Ferber, for his favorite Mother’s Day treat.  And trust me, you are going to love it.  The pink color looks fantastic and it is absolutely delicious.  It is Mother’s Day Macarons!

rsz_himbeer-makaron-1024x682Mother’s Day Macarons:

Ingredients

  • 150g icing sugar
  • 90g ground almonds
  • 30g sugar
  • 72g egg white (corresponds two egg whites)
  • Pink food coloring

Preparation
Mix together all ingredients and add as much food color as you need for your perfect pink tone.  Fill the dough into an icing bag.  Preheat the oven to 100°C and pipe both parts of the macaron (the upper and bottom surface) onto the baking tray.  The macarons should have a diameter of about 2cm. Bake for 30 to 40 minutes.  When done, let them cool down for about half an hour.

Rhubarb Filling:

Ingredients

  • 300g Ivoire Valrhona
  • 80g sweet cream
  • 60g stewed rhubarb
  • 500g raspberries
  • 500g blueberries

Preparation 
If you like to prepare the stewed rhubarb on your own,  I would recommend to mix 100g of rhubarb (cut in dices) with 3 table spoons of water and boil it for a while.

At the same time,  heat the cream in another pan and mix together with the chocolate until you have achieved a creamy texture.  Cool down the delicious cream in the refrigerator for 30 minutes.  Then, beat the cream to make it fluffy and fill it into an icing bag.

Building the Macaron
Take the bottom portion of the baked macaron and pipe the rhubarb filling onto the bottom layer.  Add fruit (I suggest raspberries or blueberries) and top with the other end of the pastry.

The macarons are not just a pretty present for Mother’s Day, but a delicious one as well.  So enjoy!  There is no better way to show your mother just how much you love her.

Muttertags Macarons

rsz_himbeer-makaron-1024x682

“Mothers and their children are in a category all their own. There’s no bond so strong in the entire world. No love so instantaneous and forgiving.” — Gail Tsukiyama

Der Muttertag steht vor der Tür und ich freue mich riesig. Es ist die Gelegenheit, meiner Mutter für all Ihre Bemühungen zu danken. Jedes Jahr backe oder koche ich etwas Leckeres für meine Mutter zum Muttertag. Für das diesjährige Rezept habe ich unseren Breidenbacher Hof Küchenchef, Phillip Ferber, nach seinem Lieblingsrezept gefragt. Glaubt mir, Ihr werdet es lieben. Die Pinke Farbe passt perfekt und sie schmecken köstlich. Die Muttertags Macarons!

rsz_himbeer-makaron-1024x682

Muttertags Macarons:

Zutaten

  • 150g Puderzucker
  • 90g gemahlene Mandeln
  • 30g Zucker
  • 72g Eiweiß (2 Eiweiß)
  • Pinke Lebensmittelfarbe

Zubereitung
Alle Zutaten zusammenmischen und beliebig viel Lebensmittelfarbe für den perfekten Pinketon hinzugeben. Anschließend den Teig in einen Spritzbeutel füllen. Heizt den Ofen auf 100 grad vor und spritzt spiralförmige ca. 2 cm große Kreise auf das Backpapier. Den Teig zwischen 30 und 40 Minuten backen lassen, nach dem Backen die Macarons-Schalen auf dem Backblech abkühlen lassen für 30 min, sonst gehen sie kaputt.

Rhabarber Ganache:

Zutaten

  • 500 g Himbeeren
  • 500g Blaubeeren
  • 300 g weiße Kuvertüre (z.B von Ivoire Valrhona)
  • 80 g frische Sahne
  • 60 g Rhabarber Kompott (ohne Zucker)

Zubereitung
Falls Ihr den Rhabarber Komplott selbst machen möchtet, empfehle ich Euch 100 g Rhabarber, geschält und in Würfel geschnitten, mit 3 EL Wasser köcheln zu lassen. Der Rhabarber hat lange genug geköchelt, wenn er zu einer dickflüßigen Masse wird. Während der Kompott zieht, könnt Ihr die Sahne separat erhitzen. Nun die weiße Kuvertüre unter die Sahne mischen und das Ganze so lange rühren, bis es eine cremig Konsistenz bekommt. Anschließend für 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Die Sahne schräg schlagen um eine luftige Konsistenz zu bekommen. Sobald sie abgekühlt ist füllt Ihr sie in einen Spritzbeutel mit Sternhülle.

Fertigstellung des Macarons
Eine Macaron Schale von dem Backpapier lösen und auf eine Servierplatte platzieren. Gebt ein wenig von dem Rhabarber Kompott mittig auf den Macaron. Danach die Himbeeren oder Blaubeeren, was auch immer euch lieber ist, als seitliche Verziehrung verwenden und mit einem Macarondeckel vollenden. Ihr solltet vorsichtig sein und nicht zu dolle drücken, sonst reißt der feine Macaron.

Die Macaron eignen sich nicht nur ausgezeichnet für den Muttertag, sondern sie sehen auch fantastisch aus und schmecken fabelhaft. Die beste Gelegenheit, eurer Mutter zu zeigen, wie sehr Ihr sie liebt.

A Little Tennis In Dusseldorf

rsz_1malte_2013-3

For the Breidenbacher Hof Personal Assitants, their absolute passion is to create unforgettable memories for our guests.  And quite often, this implies making the unexpected a reality, as was true recently for our Personal Assistant Malte.

rsz_1malte_2013-3

During a last minute visit , a guest expressed the desire to play a little tennis in Dusseldorf.  Malte, a former pro tennis player himself, immediately set out to find a court and a trainer for the guest.

Fortunately, due to his own experience, Malte knew the best courts in town and was able to leverage his connections to secure a prime location for the guest.  With the court booked and all other arrangements made, the only challenge remaining was finding a suitable hitting partner.  Again, Malte had the answer.

When the guest arrived in the Capella Living Room set to leave for some tennis, he found his Personal Assistant Malte waiting for him — tennis racket in hand!  Of course, Malte himself made the perfect tennis opponent with his experience on the world stage.  The guest was thrilled and the two set off for their match.

It probably came as no surprise that the guest had a fantastic match and a memorable experience from the visit.  In fact, he had such a great time that the next morning he even challenged Malte to another round!  They now have plans to play whenever the guest is back in Dusseldorf.

I am always amazed by the passionate and creative approach of our Personal Assistants team and the story of Malte the tennis player is just another example.  If you want to create your own Personal Assistant experience, then please feel free to contact them directly via pa.bbh@capellahotels.com or via telephone at +49- 211 160 900.

 

Eine Partie Tennis im Breidenbacher Hof

rsz_1malte_2013-3

Die Passion der Persönlichen Assistenten im Breidenbacher Hof ist es, unseren Gästen unvergessliche Erinnerungen zu kreieren. Oft bedeutet dies das unmögliche möglich zu machen, was auch Malte vor kurzem im wahrsten Sinne des Wortes „am eigenen Leib“ erfahren durfte.

rsz_1malte_2013-3

 

Während eines Spontanbesuches nach Düsseldorf, äußerte ein Gast den Wunsch nach einer Partie Tennis. Malte, der selber einmal Profi-Spieler war, hat sich sofort an die Arbeit gemacht, einen entsprechenden Ort und Partner für das Tennisspiel des Gastes zu organisieren.

Glücklicherweise kennt sich Malte auf dem Gebiet hervorragend aus und konnte schnell eine erstklassige Location für den Gast ausfindig machen. Schnell war alles organisiert, bis auf die Herausforderung den richtigen Gegner für den Gast zu finden. Und wieder fand Malte die perfekte Lösung.

Als der Gast den Capella Living Room betrat, bereit für eine Partie Tennis, fand er seinen Persönlichen Assistenten Malte vor – mit seinem eigenen Tennisschläger in der Hand! Natürlich war Malte als Gegner wunderbar geeignet, mit seiner internationalen Tenniserfahrung. Der Gast war begeistert und sofort machten sich die beiden auf zu ihrem Spiel.

Es war natürlich keine Überraschung, dass der Gast ein fantastisches Spiel und somit ein unvergessliches Erlebnis von seinem Aufenthalt in Düsseldorf mit nach Hause nehmen konnte. Es hat ihm sogar so gut gefallen, dass er am nächsten Morgen Malte zu einer weiteren Partie Tennis herausgefordert hat! Seit dem verabreden sich die beiden immer zum Tennis, wenn der Gast wieder in Düsseldorf ist.

Ich bin immer wieder von der Leidenschaft und Kreativität unserer Persönlichen Assistenten beeindruckt. Die Geschichte von Malte und seiner Partie Tennis ist auch nur ein Beispiel von vielen. Wenn ihr auch Euer persönliches Capella-Erlebnis haben möchtet, dann kontaktiert doch einfach unsere Persönlichen Assistenten vor Eurer nächsten Anreise via pa.bbh@capellahotels.com oder Telefon unter +49- 211 160 900.