Gelbflossenthunfisch Mit Koriander-Gurkensalat Bei Breidenbacher Hof

Endlich ist der Sommer auf dem Weg zu uns! Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber für mich ist dies die schönste Jahreszeit. Und dies aus vielen unterschiedlichen Gründen. Zum einen, weil man sehr viel Zeit im Freien verbringen kann und zum anderen, weil viele sommerliche Köstlichkeiten darauf warten, getestet zu werden!

Eines meiner liebsten Gerichte ist der marinierte Gelbflossenthunfisch mit Koriander-Gurkensalat des Breidenbacher Hof Küchenchefs Michael Reinhardt. Dieses Gericht musste ich unbedingt mit Euch teilen!

 

Marinierter Gelbflossenthunfisch mit Koriander-Gurkensalat & Kresse

Zutaten:
320g Thunfischfilet (Mittelstück)
1 Salatgurke
1 Bund Koriander
8 Wachteleier
1 Schälchen mit verschiedenen Kressesorten
1 Schälchen mit essbaren Blüten
1 Schälchen mit gelben Friséezweigen
Meersalz, Zucker, Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl

Zubereitung:

  • Die Wachteleier ca. 2 Minuten kochen, abschrecken und pellen.
  • Die Salatgurke schälen, danach mit dem Sparschäler in Bandnudel-ähnliche Streifen schneiden.
  • Die Gurkenstreifen ein wenig salzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  • Das entstandene Wasser abgießen und mit ein wenig Zucker und Pfeffer aus der Mühle nachwürzen und mit den gezupften Korianderblättern verfeinern.
  • Das Thunfischfilet in quaderform schneiden, würzen und von allen vier Seiten kurz anbraten, danach ein paar Minuten kalt stellen.
  • Die Gurken mit einer Pinzette aufrollen und auf einem Teller anrichten.
  • Den Thunfisch in Tranchen schneiden, mit Olivenöl beträufeln und mit Meersalz würzen, danach die Thunfisch Tranchen an den Gurkensalat anlegen.
  • Abschließend mit den Wachsweichen Wachteleiern, der Kresse, den Blüten und den Friséezweigen garnieren.

 

Ich hoffe, Euch schmeckt dieser sommerliche Salat genauso gut wie mir!

Speak Your Mind

*